Pestizidstudie auf Kinderspielplätzen: Fragen bleiben unbeantwortet!

Pestizidstudie 2017: Fragen bleiben unbeantwortet

Die vom Dachverband für Natur – und Umweltschutz im heurigen Jahr durchgeführte Studie zu Pestizidrückständen auf Südtiroler Kinderspielplätzen hat allarmierende Ergebnisse zutage gebracht. 45% der Spielplätze sind im Landesdurchschnitt kontaminiert, im Vinschgau sind es sogar 76% . Auf die Veröffentlichung der Daten reagierten der Südtiroler Sanitätsbetrieb und der Landwirtschaftslandesrat Arnold Schuler mit der Aussage: „Keine Gefahr für Kinder und Erwachsene“.

Daraufhin ersuchte die Umweltschutzgruppe Vinschgau um Beantwortung folgender Fragen: Weiterlesen

Advertisements

Offene Fragen an Landesräte Stocker und Schuler wegen Pestizide auf Südtiroler Kinderspielplätzen

Offener Brief an die Landesräte Dr. Martha Stocker und Arnold Schuler

Pestizidproben auf Südtiroler Kinderspielplätzen 2017

Bereits seit einigen Jahren weist die Umweltschutzgruppe Vinschgau darauf hin, dass sensible Zonen im Vinschgau, wie Kinderspielplätze, Schulhöfe, Sportanlagen u. a. mit Weiterlesen

Prof. Christian Kreiß zum Thema GEKAUFTE FORSCHUNG

 

Interne Konzern-Studien dominieren europäische Zulassungsbehörden. Auch in Südtirol werde durch interessenbeeinflusste Informationslage die Diskussion zugunsten einer scheinbaren Harmlosigkeit von Pestiziden verzerrt, so Christian Kreiß, Professor an der Hochschule Aalen, der am 30. Oktober in Schlanders über gekaufte Forschung referierte.

„Wegen Mals bin ich nach Südtirol gekommen. Diese Initiative, eine pestizidfreie Gemeinde Weiterlesen

Filmabend mit Diskussion am SA 4.11.2017 in Schlanders DAS SYSTEM MILCH

Filmabend in Zusammenarbeit mit dem Kulturhaus Karl Schönherr in Schlanders 

am Samstag 4. November 2017 ab 20,00 Uhr

„Die beeindruckende Doku zeigt die Machenschaften der globalen Milchindustrie und ihre Folgen auf die Tiere, Umwelt und Menschen.“ Weiterlesen

Tote Bienen – Sind Pestizide Schuld?

Tote Bienen – Sind Pestizide Schuld?

Die Umweltschutzgruppe Vinschgau ist auf einen größeren Schadensfall mit zahlreichen toten Bienen aufmerksam gemacht worden. Aufgrund des Verdachts einer Pestizidbelastung wurden die toten Bienen an ein spezialisiertes Labor nach Deutschland geschickt. Die Ergebnisse der Untersuchungen haben nun diesen Verdacht bestätigt. Es wurden drei verschiedene Wirkstoffe gefunden, darunter zwei Fungizide und ein Insektizid. Bei einem der gefundenen Wirkstoffe handelt es sich um ein Insektizid aus der Klasse der Neonicotinoide. Über deren Gefährlichkeit für Bienen wird seit Jahren gestritten, wobei neue Studien die Schädlichkeit dieser Weiterlesen

Kindergruppe Spumpernudl führt „Hänsel und Gretel“ zum Thema MÜLL auf

Zwei Aufführungen haben bereits stattgefunden (25. und 27. August), eine folgt am 10. September und zwei noch am 8. und 14. Oktober 2017.

Die Kindergruppe „Spumpernudl“ im Nationalparkhaus naturatrafoi ist eine bunt zusammengewürfelte Kindergruppe, welche unter der Leitung von Kathi Blasl und mit Weiterlesen