Ackergifte? Nein Danke! Buchvorstellung mit Dr. Ute Scheub

Hervorgehoben

AckergifteNeinDanke-Buchvorstellung-MalsEinladung zur Buchvorstellung mit 

Dr. Ute Scheub
Ackergifte? Nein Danke!

Impulse für eine enkeltaugliche Landwirtschaft

Biohotel Panorama, Mals
1. April 2015, 20 Uhr

Weiterlesen

Manifest der Obervinschgauer Bio-Bauern

Pestizide gefährden Bienen und die Gesundheit der MenschenMehrere Bio-Bauern des Obervinschgaus haben ein Manifest verfasst. Die Umweltschutzgruppe Vinschgau unterstützt diese Botschaft voll und ganz und kann die großen Sorgen der Bio-Bauern nachvollziehen. Gleichzeitig fordert auch die Weiterlesen

Filmvorstellung: DAS WUNDER VON MALS

Wir laden herzlichst ein zur Vorstellung des Filmprojektes:

2015-0204 plakat filmprojekt das wunder von mals Kopie 2

“Voice of Pesticides” – Opfer von Pestiziden können jetzt ihre Geschichte erzählen

Pestizid-Abdrift im ObstbauDas allererste Mal haben verschiedene nationale und europäische NGO´s ihre Kräfte gebündelt, um so den Opfern von Pestiziden eine Stimme zu geben. Rechtzeitig zum Start der internationalen Pestizid-Aktionswoche (10. Ausgabe) wird eine neue Webseite präsentiert: http://www.pan-europe.info/Issues/Voices/ Lesen Sie dazu die betreffende Pressemitteilung von PAN Italia: Weiterlesen

Einladung zur Jahresversammlung der Umweltschutzgruppe Vinschgau

Für unsere Gesundheit, die unserer Bauern, deren Frauen und KinderAm Freitag 13. März 2015 veranstalten wir unsere Jahresversammlung. Dazu laden wir alle Mitglieder, Interessierte und die Presse herzlich ein. Wir werden auf  ein bewegtes Jahr 2014 zurückblicken und die zukünftigen Vorhaben diskutieren. Es ist wieder einiges dabei. Nach nun 3 Jahren Amtszeit werden wir auch wieder einen neuen Weiterlesen

Bio ist gesünder – 250 Interessierte bei Bioland-Seminar

Landesrat Arnold Schuler, Bioland Obmann Michael Oberhollenzer, Prof. Carlo Leifert

Landesrat Arnold Schuler, Bioland Obmann Michael Oberhollenzer, Prof. Carlo Leifert

Pressemitteilung Bioland Südtirol: Insgesamt 250 Teilnehmer informierten sich auf dem diesjährigen Bioland Südtirol Seminar Ende Januar zum aktuellen Stand der Forschung rund um den Biolandbau. „Signifikante Unterschiede zwischen biologischen und konventionellen Lebensmitteln“ lautete der Titel des Höhepunkts des zweitätigen Seminars am Ritten. Weiterlesen