Große Bedenken beim Erschliessungsweg auf die Rifair Alm

2009-rifairalm

Die Rifair Alm (2.145 m ü d M)  in der Gemeinde Taufers im Münstertal nahe der Schweizer Grenze ist noch nicht mit einer Zufahrtsstraße erschlossen. Ca. 500 m vor der Schweizer Grenze endet derzeit die Straße. Die Alm befindet sich im NationalparkStilfserjoch und in einem Natura2000-Gebiet. Der geplante Zufahrtsweg würde sehr sensibles Gebietbeeinträchtigen, zudem ein intaktes Auerwildgebiet. Bereits vormehreren Jahren wurde von der Nationalparkbehörde ein negatives Gutachten zum Bau des Weges erstellt.  Auch auf Schweizer Seite wurde das notwendige Teilstück bis zur Staatsgrenze aufgrund eines Rekurses  von Pro Natura Graubünden abgelehnt. Unverständlich für viele, dass jetzt einem ähnlichen Projekt ein positives Gutachten vom Nationalpark Stilfserjoch erteilt worden ist. Für die Naturschützer ist die geplante Almstraße ein schwerwiegender Eingriff in dieses seltene Ökosystem. Alternativen könnten die Modernisierung der bestehenden Materialseilbahn und die Spezialisierung der Almbewirtschaftung auf Bio sein.

Die Umweltschutzgruppe Vinschgau hat gemeinsam mit zahlreichen Naturfreunden sowie Vertretern des Alpenvereins Südtirol, des Dachverbandes für Natur- und Umweltschutz und Pro Natura Graubünden erst kürzlich eine Exkursion auf die Rifair Alm organisiert, um sich vor Ort ein Bild dieser einmaligen Landschaft zu machen. Die Umweltverbände haben erklärt, ihre rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, damit doch noch umweltverträgliche Lösungen für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Rifair Alm gefunden werden.

Lesen Sie auch den Bericht zum Thema in der Bezirkszeitung Der Vinschger Nr. 32 vom 16.09.2009

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s