„Wer Strassen sät, wird Verkehr ernten“

Auf einer Podiumsdiskussion in Schluderns wurde über eine Neutrassierung der Vinschgauer Straße von Spondinig nach Lichtenberg, Glurns und dann nach Mals diskutiert. Ebenso sollten nach den Vorstellungen des Schludernser Bürgermeisters Erwin Wegmann die beiden Gewerbezonen Glurns und Schluderns mit einer neuen Straße am Wasserkanal entlang bis zur bestehenden Straße Prad-Glurns verbunden werden. Der Vorsitzende der Umweltschutzgruppe Vinschgau Dr. Helmut Schönthaler hat anläßlich dieser Veranstaltung eine Präsentation mit interessanten Daten und Fakten ausgearbeitet, die Sie hier herunterladen können:

„Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s