ÖKOmenischer Gärtnerrundbrief: Herbizide im Urin

„Glyphosat, Hauptwirkstoff der meisten handelsüblichen Herbizide, ist ein Pflanzengift. Es vergiftet aber nicht nur Pflanzen, sondern schÌeichend auch Tiere und Menschen. An einer deutschen Universität wurden Urinproben der stàdtischen Bevölkerung auf Belastungen mit Glyphosat untersucht. Alle Proben wiesen erhebliche Konzentrationen des Herbizidwirkstoffes´auf, sie lagen um das 5 bis 20fache ùber dem Grenzwert von
Trinkwasser.“ Lesen Sie dazu den ausführlichen Bericht des ÖKOmenischen Gärtnerrundbriefes Nr. 01-2012:

ÖKOmenischer Gärtnerrundbrief 01-2012: „Herbizide im Urin“

Mit welchen Mengen Pflanzenschutzmittel von 2005 – 2009 die Landwirtschaft in Südtirol beliefert wurde und wie z.B. Roundup sowie Hedonal (Agent Orange) von Gemeindeverwaltungen eingesetzt wird, lesen Sie in den folgenden Beiträgen:

ASTAT-Statistiken Düngemittel und Pflanzenschutzmittel in Südtirol 2005-2009

Änderungen der AGRIOS-Richtlinien 2012

Herbizideinsatz auf öffentlichen Flächen am Beispiel der Gemeinde Prad am Stilfserjoch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s