Glyphosat im menschlichen Urin

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtete, fanden Wissenschaftler der Universität Leipzig Glyphosatreste in menschlichem und tierischem Urin. Damit ist das Spritzmittel anscheinend gefährlicher als angegeben. Auf unserer Internetseite erfahren Sie noch weitere Informationen zum Thema Pflanzenschutzmittel. Lesen Sie den Informationsbericht der Ausgabe 09-2012 der Fachzeitschrift Schrot&Korn:

09-2012 Schrot & Korn: „Glyphosat im menschlichen Urin“

Advertisements

Ein Gedanke zu „Glyphosat im menschlichen Urin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s