Biotoppflege in den „Schgumser Mösern“

Einsatztruppe der Mähaktion in den Schgumser Mösern (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)Mitglieder der Umweltschutzgruppe Vinschgau haben vor wenigen Tagen in den „Schgumser Mösern“ eine Mähaktion durchgeführt.

Die Arbeiten sind notwendig, um die fortschreitende Verbuschung des Feuchtgebietes hin zu einem Erlenwald zu unterbinden. Das heutige Mosaik aus verschiedenen Feuchtlebensräumen ist bedingt durch die unterschiedliche Nutzung der „Schgumser Möser“ in den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten. Am empfindlichsten ist die Feuchtwiese, auf der im Frühjahr zahlreiche Orchideen wachsen. Ohne die regelmäßige Mahd würden diese sehr bald verschwinden. Auch die ausgedehnte Schilffläche ist zu mähen, um sie zu erhalten und das Feld nicht den Moorweiden und schließlich den Erlen zu überlassen. Weitere Informationen:

Pressemitteilung Mähaktion Schgumser Möser

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s