Die Problematik des intensiven Obstbaus in Südtirol

Für pestizidfreie Gemeinde Mals (Foto Hollawint)Die Problematik des intensiven Obstbaus aus Sicht eines Biologen und Lehrers von Dr. Joachim Winkler – Mals

Der vorliegende Text rund um die Problematik des intensiven Obstbaus soll zum Nachdenken anregen, mit dem Ziel, ein besseres Verständnis für die Belange von Natur und Gesellschaft zu erreichen und sich für Lösungsansätze einzusetzen.
Der Obstbau wird nicht generell in Frage gestellt, wohl aber der Umgang mit Natur und Landschaft. Hier sind mehr Einfühlungsvermögen, Rücksicht, ein gewisser Verzicht, aber auch mehr gegenseitiger Respekt gefordert. Lesen Sie dazu den beigefügten Text:
Die Problematik des intensiven Obstbaus aus der Sicht eines Biologen und Lehrers

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s