Promotorenkomitee für pestizidfreie Gemeinde Mals erhält Ilse Waldthaler Preis 2014

Promotorenkomitee pestizidfreie Gemeinde MalsAm 24. Mai 2014 hat das Promotorenkomitte für eine pestizidfreie Gemeinde Mals den Preis 2014 für Zivilcourage und soziale Verantwortung der Ilse Waldthaler Stiftung (http://www.zivilcourage.it/   ) erhalten.  Dem unermüdlichen Einsatz und mutigen Verhalten des Promotorenkomitees ist es zu verdanken, dass eine Volksabstimmung für eine pestizidfreie Gemeinde Mals verwirklicht wird, um damit die Gesundheit der Bürger und die Umwelt zu schützen und eine rücksichtsvolle Koexistenz verschiedener Wirtschaftsweisen zu fördern. Wir gratulieren herzlichst den Preisträgern zu dieser wohl verdienten Anerkennung. 2006 wurde der Ilse Waldthaler Preis erstmals vergeben u.z. an Sybille Tezzele Kramer aus Montan. 2008 wurden vier Mittel- und Oberschulen aus Bozen, Meran und Bruneck ausgezeichnet und im Jahre 2010 erhielten die Frauen der Initiative für mehr Demokratie diesen Preis. 2012 erhielten die Aktionsgruppe Reischach und das langjährige Vorstandsmitglied unserer Umweltschutzgruppe Vinschgau Rudi Maurer diese ehrenvolle Auszeichnung.

der Sprecher des Promotorenkomitees Johannes Fragner-Unterpertinger

Ilse Waldthaler Urkunde 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s