Immer mehr Kritik am Vorgehen der Prader Gemeindeverwaltung

Die Lichtenberger Palabirn-Bäume fragen sich: "Wieso tut ihr uns das an?"

Die Lichtenberger Palabirn-Bäume fragen sich: „Wieso tut ihr uns das an?“

Das traurige Schicksal des einmaligen Palabirn-Ensembles in der Prader Fraktion Lichtenberg scheint wenigstens in der Öffentlichkeit auf offene Ohren zu stoßen. Vermehrt kommt Kritik am Vorgehen der Prader Gemeindeverwaltung auf. Immer mehr Menschen wird bewusst, dass es sich hier um ein besonderes und erhaltenswertes Ensemble mit hohem ökologischen und landschaftlichen Wert handelt, das nicht zerstört werden sollte. Zudem bietet dieses Ensemble einen wichtigen Bannstreifen zwischen den immer näher heranrückenden intensiven Obstkulturen und den bereits bestehenden Wohnhäusern entlang der Zufahrtsstraße von Lichtenberg.

Lesen Sie dazu einige der aktuellen Presseberichte, die wir laufend aktualisieren:

Neue Südtiroler Tageszeitung vom 29.10.15: „Stiller Protest“

Wochenmagazin FF vom 29.10.15: „Schilda zu Lichtenberg“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s