Tropenholzbänke entlang des Vinschger Radweges

Vor mehreren Wochen wurden entlang des Vinschger Radweges, so auch innerhalb des Stilfserjoch Nationalparks, zahlreiche neue Tisch-Bankgarnituren aufgestellt. Beim näheren Hinsehen fällt auf, dass es sich beim verwendeten Holz um keine einheimische Holzart handelt. Dem Holz fehlt die typische Jahresringstruktur der europäischen Holzarten. Weiterlesen

Advertisements

„Die Akte Glyphosat“ mit Helmut Burtscher am MO 11.6.2018 in Mals

Bild

Einladung zur Südtirol-Premiere „DAS WUNDER VON MALS“ am 30. Mai 2018 in Mals!

Bild

WIR LADEN HERZLICHST EIN ZUR FILMPREMIERE: „DAS WUNDER VON MALS

Einladung zur Wanderung „STOP PESTIZIDE“ – Invito alla marcia „STOP PESTICIDI“: 13.05.2018

Wir laden herzlichst zur Wanderung gegen Pestizide und für eine ökologische Landwirtschaft am Sonntag 13. Mai 2018 ein:

Treffpunkt: öffentlicher Parkplatz am Nord-West-Eck des Kalterer Sees (neben Freibad Lido / Hotel Seegarten) um 10.15 Uhr. Wanderung, alle sind herzlich willkommen.

Fuer weitere Informationen         Flyer DEU          Aufruf Wanderung STOP Pestizide

Vi invitiamo alla camminata contro i pesticidi e per un´ agricoltura più sostenibile – Domenica 13. maggio 2018

Appuntamento: parcheggio all’angolo nord-ovest del lago di Caldaro (nelle vicinanze del Lido e dell’Hotel Seegarten) alle ore 10.15 marcia popolare, libera e aperta a tutti.

Per maggiori informazioni: Locandina ITA          Manifesto ITA

Invito presentazione libro „Radici liquide“ di Elisa Cozzarini a Trento 26.4.18

Einladung zur Buchpräsentation von Elisa Cozzarini: In Ihrem neuen Buch wird u.a. auch die besondere Geschichte des Rambaches im Münstertal beschrieben:

Invito alla presentazione del nuovo libro di Elisa Cozzarini dove viene anche raccontata la storia particolare del Rio Ram in Val Monastero:
Trento – MontagnaLibri – Piazza Fiera – 26.4.2018  ore 17,30 Uhr

Stolz auf unsere Bauern

Stolz auf unsere Bauern 

In einer gemeinsamen Aussendung teilen die Bürgermeister von Laas, Schlanders, Latsch, Kastelbell- Tschars und Martell in Anspielung auf das Interview des Malser Bürgermeisters im Reisemagazin GEO Saison den Einheimischen und Gästen mit, dass sie keine Begründung sehen, von Spaziergängen in Obstanlagen abzuraten. Die Aussage des Bürgermeisters Ulrich Veith:

(„ … in den Tälern mit den Apfelmonokulturen würde ich niemandem empfehlen, wandern zu gehen“) ist die logische Folge der Warnhinweise, die die Herstellerfirmen von Pestiziden selbst in ihren Sicherheitsdatenblättern geben.

Weiterlesen

Quale agricoltura per il nostro futuro? Il video della serata informativa di Ora BZ:

„Initiativgruppe Unterland“ in collaborazione con Agricoltura trentino ha organizzato il 17.11.2017 ad Ora BZ una serata molto interessante. IL VIDEO della serata informativa: