Landesregierung öffnet Langtauferer Weg für eine nachhaltige Zukunft!

Heute hat die Südtiroler Landesregierung die geplante Schiverbindung zwischen dem Kaunertal und dem Langtauferer Tal abgelehnt. Wir sind sehr erleichtert über diese richtungsweisende Entscheidung. Sie öffnet der Langtauferer Bevölkerung nun endlich den Weg für eine nachhaltige Entwicklung. Dafür sollen die Langtauferer die notwendige öffentliche Unterstützung für zukünftige Initiativen für eine ökologische und Weiterlesen

Advertisements

Einladung: „Verkehrsverbindung Mals-Bormio“ am Montag 4.12.2017 um 19 Uhr in Mals

Die aktuellen Vorhaben rund um das Stilfser Joch wirken sich verkehrstechnisch auf den gesamten Vinschgau und darüberhinaus aus. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass sich die Bevölkerung informiert und sich in die Diskussion einmischt. Eine wichtige Gelegenheit dazu besteht bei dieser Veranstaltung um auch kritische Anmerkungen und Fragen zu stellen, denn es geht um große Projekte für die nächsten Generationen:

Verkehrsverbindung Mals-Bormio: Informationsabend am 4. Dezember 2017 in Mals

Die Vorstudie zu einer möglichen Verbindung zwischen dem Vinschgau und dem Veltlin wird am 4. Dezember in Mals der Öffentlichkeit vorgestellt.  Weiterlesen

Großes Walsertal – Erfolgreiche Modellregion für sanften Tourismus, auch für das Langtauferer Tal

Wie ist es dem Großen Walsertal, einem strukturschwachen, von Abwanderung bedrohten Tal gelungen, die Zukunft seiner Gastbetriebe zu sichern und die Landflucht zu stoppen? Auf diese Frage erhielten die Teilnehmer der diesjährigen Lehrfahrt der Umweltschutzgruppe Vinschgau konkrete Antworten.

Das Große Walsertal ist zentral im Vorarlberg gelegen und umfasst 6 eigenständige Weiterlesen

Dr. Lucius Tamm am 30. März 2017 in Schlanders

OBSTANBAU HEUTE – Integrierte Produktion, BIO oder LOW-INPUT?

Am 30. März stellt der Agrarwissenschaftler Lucius Tamm in Schlanders die Ergebnisse jahrzehntelanger Forschungen an Obstkulturen vor. Und vergleicht integrierten, biologischen sowie Low-Input Obstanbau.

 

 

 

 

 

 

Weltweit ist der Systemvergleich des Forschungsinstituts für biologischen Landbau Weiterlesen

Mountainbiking ja – Wildwuchs nein

Mountainbiking hat in den letzten Jahren auch in Südtirol rasant an Beliebtheit zugenommen. Neben den positiven Aspekten dieser naturnahen Sportart dürfen die mittlerweile zunehmenden Probleme und negativen Auswirkungen nicht übersehen werden. Wir fordern deshalb klare Regeln für diese Sportart, so wie es bereits in anderen Gegenden der Fall ist. An Herrn Landesrat Dr. Richard Theiner haben wir dazu einen Offenen Brief geschickt:

Offener Brief an Landesrat Dr. Richard Theiner Weiterlesen

ALGUND: Umweltgelder für Umwelt einsetzen

2012-2002-strasse-algund-forst-4Umweltgelder für Umwelt verwenden

Der Gemeinderat von Algund hat lt. Medienberichten Anfang Jänner 2017 beschlossen, Umweltgelder in der Höhe von 2 Millionen Euro für den Ausbau der Umfahrung Forst bereitzustellen. Für die Umweltschutzgruppe Vinschgau widerspricht diese Entscheidung dem Zweck von Umweltgeldern.

Weiterlesen

2017 – Schicksalsjahr für das Langtauferer Tal

Wie schaut die Zukunft des einmaligen Langtauferer Tales aus?

In welche Richtung geht es weiter? 2017-  ein Schicksalsjahr:  Weiterlesen

KINO Schlanders: „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt? SA 26.11.16

Wir laden euch alle zu diesem sehr interessanten und sehenswerten Kinofilm

und zur anschließenden Diskussion ein:

2016-2611-10-milliarden

Am Sonntag 12. Juni 2016 zur Volksbefragung zum Bozner Flughafen

13346444_1135491809805475_1346044537748267836_nBeteilige auch DU dich am Sonntag 12. Juni 2016 an der Volksbefragung zur öffentlichen Finanzierung des Bozner Flughafens und stimme mit NEIN gegen die weitere Steuergeldverschwendung und Umweltbelastung.

Noggler´s Wasserstoffexperiment an Vinschger Bahn untauglich

Übergabe der Petition zur Elektrifizierung der Vinschger Bahn

Übergabe der Petition zur Elektrifizierung der Vinschger Bahn

Landesrat Dr. Florian Mussner bestätigt in einem Schreiben an den Präsidenten des Südtiroler Landtages die Untauglichkeit der Anwendung von Brennstoffzellenzügen auf der Vinschger Bahn, so wie es der Landtagsabgeordnete Dr. Sepp Noggler ins Auge gefasst hatte. Somit haben sich unsere Argumente und Bedenken bestätigt. Wir hoffen, dass die Elektrifizierung der Vinschger Bahnlinie wie vorgesehen vorangetrieben und umgesetzt wird.

Landesrat Dr. Florian Mussner: Bericht zum Vinschger Wasserstoff-Zug

Mountainbiken JA, aber mit RÜCKSICHT auf MENSCH und NATUR

Grenzenloses Mountainbike-Fahren geht nicht! Notwendiges Mountainbike-Verbot in der Gemeinde Schluderns

Grenzenloses Mountainbike-Fahren geht nicht! Notwendiges Mountainbike-Verbot in der Gemeinde Schluderns

Immer wieder und immer öfter werden die verschiedenen Probleme mit rücksichtslosen Mountain-Bikern oder Down-Hillern bei Veranstaltungen vorgebracht. Zudem erhalten wir auch Beschwerdeschreiben von Feriengästen, die uns über ungute Begegnungen mit Mountain-Bikern auf Wanderwegen und Steigen informieren. Offensichtlich sind Behörden, Tourismusvereine und Alpenvereine noch machtlos, um in diesem Bereich die notwendigen Weiterlesen

Einladung zur LANGEN NACHT DES KLIMASCHUTZES: 28.11.15 in Schlanders

2015-2811 plakat lange nacht des klimaschutzesWir laden herzlichst zur

LANGEN NACHT DES KLIMASCHUTZES

am Samstag 28. November 2015 um 19,30 Uhr im Karl Schönherr Kino in Schlanders ein.

Einladung zur LANGEN NACHT DES KLIMASCHUTZES

Massiver Herbizideinsatz in der Gemeinde Naturns

Bahndamm in Naturns mit Herbiziden niedergespritzt

Bahndamm in Naturns mit Herbiziden niedergespritzt

Massiver Herbizideinsatz auf dem Bahndamm in Naturns. Muss unsere Umwelt dauernd mit Gift belastet werden, wo es doch Alternativen gibt?

Siehe Broschüre vom Dachverband für Natur- und Umweltschutz:

Alternativen zum Herbizideinsatz in den Gemeinden

 

Einladung zum Informationsabend: Elektrosmog und Baubiologie – Konkrete Tipps am 28.10.2015 in Schlanders

Bild

2015-1028-VortragsabendSchlanders--

Vinschger Bahn Vorbild für RegioBahn LEISER BERGE

Vinschger Bahn als Vorbild für Regiobahn Leiser Berge

Otto Jähnl (Ortsvorsteher Karnabrunn a.D.), Karl Zellhofer (Verein Neue Landesbahn), Rudi Maurer, Hans Narrenhofer (Regiobahn Leiser Berge), Willi Luger (Culumnatura), Wolfgang Muth (Berufspendler pro regiobahn)

Otto Jähnl (Ortsvorsteher Karnabrunn a.D.), Karl Zellhofer (Verein Neue Landesbahn), Rudi Maurer, Hans Narrenhofer (Regiobahn Leiser Berge), Willi Luger (Culumnatura), Wolfgang Muth (Berufspendler pro regiobahn)

Dass die Vinschger Bahn ein vorbildhaftes Modell für eine erfolgreiche Regionalbahn sein kann, hat sich auch in der Naturpark-Region Leiser Berge in Niederösterreich herumgesprochen. So wurde die Umweltschutzgruppe Vinschgau als tatkräftige Kämpferin für die Wiederinbetriebnahme der Vinschger Bahn kontaktiert, um in der Marktgemeinde Ernstbrunn, im Zentrum des Weinviertels, einen Informationsabend abzuhalten. Weiterlesen

Hat Sepp Noggler schon vergessen, dass Elektrifizierung überprüft und beschlossen worden ist?

Vinschger Zug bei Kortsch - ferrovia Val Venosta (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)Die unsachliche Reaktion des Landtagsabgeordneten Sepp Noggler auf unsere Pressemitteilung von gestern in Bezug auf die Verwendung von Wasserstoff für die Vinschger Bahn lässt uns darauf schließen, dass er schon vergessen hat, dass die Südtiroler Landesregierung seit mehreren Jahren die Kosten und die Vor- bzw. Nachteile der Elektrifizierung der Vinschger Bahn überprüft hat. Demzufolge hat auch die Landesregierung am 16.12.2014 einen entsprechenden Beschluss zur Umsetzung der Elektrifizierung gefasst. Deshalb veröffentlichen wir hier nochmals zur Erinnerung diesen Beschluss:

Elektrifizierungs-Beschluss_LR_16-12-2014

Vinschger Bahn ist kein Wasserstoff-Experiment

Vinschger Zug bei Kortsch - ferrovia Val Venosta (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)Mit großer Verwunderung nehmen wir den Vorschlag der Landtagsabgeordneten Sepp Noggler und Albert Wurzer zur Kenntnis, die Vinschger Bahn anstatt zu elektrifizieren, nun mit Wasserstoff zu betreiben. Weiterlesen

Dachverband und USGV in einem offenen Brief an LH Kompatscher: Stilfser Tunnel – Schiene vor Straße

2012-1908-stilfserjochOffener Brief: Stilfser Tunnel – Schiene vor Straße

Sehr geehrter Landeshauptmann Dr. Arno Kompatscher,
am morgigen Freitag werden Sie mit dem Präsidenten der Region Lombardei ein Einvernehmensprotokoll unterzeichnen, welches laut mehrerer Medienmeldungen Weiterlesen

Tunnelverbindung Stilfserjoch: Was unterschreiben Kompatscher und Maroni überhaupt?

Stilfserjoch (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)

Stilfserjoch (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)

Laut Medienberichten unterschreiben Südtirols Landeshauptmann Kompatscher und der Präsident der Region Lombardei Maroni ein so genanntes Einvernehmensprotokoll für eine Machbarkeitsstudie einer Tunnelverbindung von Bormio in den Vinschgau. Nachdem bisher nur sehr spärliche und keine konkreten Informationen an die Öffentlichkeit gelangt sind, hat diese Vorgangsweise größeren Unmut in der Weiterlesen

5.5.2005 – 5.5.2015 – 10 Jahre neue Vinschger Bahn

Vinschger Zug bei Göflaner Brücke - ferrovia Val Venosta al Ponte di Covelano (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)Heute am 5.5.2015 gratulieren wir der neuen Vinschger Bahn zum 10. Geburtstag. Wir sind froh darüber, dass wir dieses moderne Verkehrsmittel im Vinschgau haben und dass die Vinschger Bahn ein Erfolgsmodell für zukunftsfähige und umweltfreundliche Mobilität geworden ist. Wir gedenken auch der Opfer des tragischen Unglücks in der Latschander. Ebenso erinnern wir uns an die Weiterlesen

Neue Ausgabe des „Vinschgauer Umweltblattes“ erschienen

deckblatt umweltblattLesen Sie die neue Ausgabe unseres Vinschgauer Umweltblattes:

Vinschgauer Umweltblatt – Ausgabe April 2015

Lehrfahrt nach Niederösterreich: Naturkosmetik – Wolf – Mobilität – Biologische Landwirtschaft

Lehrfahrt NiederösterreichVom 28. bis 30. August 2015 unternehmen wir wieder unsere traditionelle Lehrfahrt und laden alle Interessierte herzlichst dazu ein. Hier das umfassende Programm:

Einladung und Programm zur Lehrfahrt der USGV nach Niederösterreich

Verwaltungsgericht CHUR lehnt Strasse auf Rifair-Alm ab

Rifair-Alm auf 2.145 m ü.d.M. (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)

Rifair-Alm im Münstertal auf 2.145 m ü.d.M. (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)

Das Verwaltungsgericht des Kantons Graubünden (CH) hat vor kurzem den Rekurs von Pro Natura, WWF Schweiz und Stiftung Landschaftsschutz Schweiz gegen die Bewilligung der Erschliessungsstrasse auf die Rifair-Alm im Münstertal angenommen. Die Strasse hätte nämlich durch ein Auerwild-Biotop geführt und damit unweigerlich zu empfindlichen Störungen des Weiterlesen

Vinschgauer Umweltblatt + Interview mit Peter Erlacher zum Thema Wärmedämmung

Vinschgauer UmweltblattViel Spaß und Interesse beim Lesen unseres neuen Vinschgauer Umweltblattes:

Vinschgauer Umweltblatt 2. Ausgabe Nov. 2014

Vinschgauer Umweltblat 1. Ausgabe Sept. 2014

2.743 für elektrifizierte Vinschger Bahn

Übergabe der Unterschriften zur Elektrifizierung der Vinschger Bahn (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)Nach mehreren Jahren Stillstand, unzähligen Protestaktionen und dem unermüdlichen Einsatz vieler Aktivisten der Umweltschutzgruppe Vinschgau ist diese am 5. Mai 2005 erstmals als neue moderne Vinschger Bahn durch das Tal gefahren. Die Freude war riesig, wobei auch damals noch immer Weiterlesen