Mountainbiking ja – Wildwuchs nein

Mountainbiking hat in den letzten Jahren auch in Südtirol rasant an Beliebtheit zugenommen. Neben den positiven Aspekten dieser naturnahen Sportart dürfen die mittlerweile zunehmenden Probleme und negativen Auswirkungen nicht übersehen werden. Wir fordern deshalb klare Regeln für diese Sportart, so wie es bereits in anderen Gegenden der Fall ist. An Herrn Landesrat Dr. Richard Theiner haben wir dazu einen Offenen Brief geschickt:

Offener Brief an Landesrat Dr. Richard Theiner Weiterlesen

Vandalenakt im Lichtenberger Palabirn-Anger

Mit Gift gegen Naturdenkmal

Mit Gift gegen Naturdenkmal

Vor wenigen Tagen wurde im Palabirn-Anger in Lichtenberg von bisher unbekannten Tätern ein Vandalenakt verübt. An 2 der über 200 Jahre alten und kerngesunden Palabirn-Bäumen wurden mehrere Löcher gebohrt, ebenso an einer stattlichen Esche. Offensichtlich wollte man diese besonderen Bäume vergiften und dem gesamten Ensemble großen Schaden zufügen. Derzeit läuft nämlich ein amtliches Verfahren für die Ausweisung dieses ökologisch wertvollen und kulturhistorisch landesweit bedeutsamen Lichtenberger Weiterlesen

Blütenpracht im Palabirn-Anger in Lichtenberg

War das die letzte Blütenpracht der Jahrhunderte alten und kerngesunden
11 Palabirn-Bäume in Lichtenberg? Die Sorge ist groß!

Ob es die letzte Blütenpracht der Palabirn-Bäume in Lichtenberg war?

Heimatpflegeverband und Umweltschutzgruppe rufen zum Erhalt der Palabirn-Bäume in Lichtenberg auf – Wieso wurde der ehemalige strenge Schutz einfach aufgehoben?

Bei der Ausweisung des Golfplatzes wurde das Fällen und Roden der Bäume strengstens untersagt. Und heute ?

Bei der Ausweisung des Golfplatzes wurde das Fällen und Roden der Bäume strengstens untersagt. Und heute ?

Der Bezirksobmann des Heimatpflegeverbandes Vinschgau Fliri Franz und die Umweltschutzgruppe Vinschgau appellieren an die Prader Gemeindeverwaltung, das einmalige Palabirn-Ensemble in Lichtenberg vollständig zu erhalten. Dass die jahrhundertealten und für das Dorf Lichtenberg besonders prägnanten Palabirn-Bäume nicht einer Wohnbauzone zum Opfer fallen sollen, dazu gibt es viele Weiterlesen

Biotop und Naherholungszone für Obere Glurnser Au

Glurns im oberen Vinschgau (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)

Glurns im oberen Vinschgau (Foto Umweltschutzgruppe Vinschgau)

Der Glurnser Gemeinderat hat auf Empfehlung des Bürgermeisters Alois Frank vor wenigen Tagen in der Gemeinderatssitzung klar und mit mehreren Argumenten untermauert, den Entschluss gefasst, in der Oberen Glurnser Au nicht einen Golfplatz bauen zu lassen, sondern die Unterschutzstellung dieser ökologisch wertvollen Fläche und die Errichtung einer Naherholungszone anzustreben. Wir sind sehr erfreut darüber und bezeichnen diese Entscheidung als richtungsweisend und vorbildhaft. Vielen Dank an Weiterlesen

Palabirabäume in Lichtenberg – Offener Brief an die Gemeindeverwaltung von Prad

Große Sorge um das Lichtenberger Palabirn-Ensemble

Große Sorge um das Lichtenberger Palabirn-Ensemble

Das Organisationskomitee Palabir  bekundet in einem Offenen Brief an die Gemeindeverwaltung Prad seine Sorgen über den Erhalt des einmaligen Palabirn-Ensembles in der Prader Fraktion Lichtenberg. Lesen Sie hier den in der Bezirkszeitung DER VINSCHGER veröffentlichten Leserbrief:

Palabirabäume in Lichtenberg – Offener Brief an die Gemeindeverwaltung von Prad Weiterlesen

Illegale Müllentsorgung auf der Oberen Tschenglser Alm in der Gemeinde Laas

Illegale Müllentsorgung auf der Oberen Tschenglser Alm

Illegale Müllentsorgung auf der Oberen Tschenglser Alm

Auf der Oberen Tschenglser Alm wurde von der Fraktionsverwaltung Tschengls die alte Almhütte abgebrochen und eine neue errichtet. Das Inventar der alten Almhütte und der Bauschutt sollten mittels Hubschrauber abtransportiert werden. Dies war aber nicht der Fall. Das Inventar wurde zum Teil angezündet und die Reste vergraben. Auch der Bauschutt wurde eingegraben. Die Weiterlesen