Jahresversammlung der Umweltschutzgruppe Vinschgau am 9.3.2018

Am Freitag 9. März 2018 um 19,00 Uhr in 2. Einberufung veranstalten wir unsere Jahresversammlung. Dazu laden wir alle Mitglieder herzlich ein. Wir werden auf  ein arbeitsreiches Jahr 2017 zurückblicken und die zukünftigen Vorhaben diskutieren. Zudem wird ein neuer Vorstand für die nächsten 3 Jahre gewählt. Es ist wieder einiges dabei.  Mit einem feinen Buffet (Anmeldung notwendig unter umwelt.vinschgau@gmail.com) und einer offenen Diskussion werden wir die Mitgliederversammlung im Gasthaus Greif in Mals ausklingen lassen.

 

Advertisements

Stolz auf unsere Bauern

Stolz auf unsere Bauern 

In einer gemeinsamen Aussendung teilen die Bürgermeister von Laas, Schlanders, Latsch, Kastelbell- Tschars und Martell in Anspielung auf das Interview des Malser Bürgermeisters im Reisemagazin GEO Saison den Einheimischen und Gästen mit, dass sie keine Begründung sehen, von Spaziergängen in Obstanlagen abzuraten. Die Aussage des Bürgermeisters Ulrich Veith:

(„ … in den Tälern mit den Apfelmonokulturen würde ich niemandem empfehlen, wandern zu gehen“) ist die logische Folge der Warnhinweise, die die Herstellerfirmen von Pestiziden selbst in ihren Sicherheitsdatenblättern geben.

Weiterlesen

Quale agricoltura per il nostro futuro? Il video della serata informativa di Ora BZ:

„Initiativgruppe Unterland“ in collaborazione con Agricoltura trentino ha organizzato il 17.11.2017 ad Ora BZ una serata molto interessante. IL VIDEO della serata informativa:

Pestizidproben in Südtirol – Was Mediziner dazu sagen!

Pestizidproben 2017 – was Mediziner dazu sagen

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz hat heuer eine repräsentative Studie für Südtirol in Auftrag gegeben, um zu ermitteln, ob die Kinderspielplätze in den Obst- und Weinbaugebieten Südtirols mit Pestiziden kontaminiert sind. Das Untersuchungsgebiet erstreckte sich von Mals bis Salurn in den Tallagen und im Raum Brixen. Aus allen 125 öffentlichen Spielplätzen des Weiterlesen

Landesregierung öffnet Langtauferer Weg für eine nachhaltige Zukunft!

Heute hat die Südtiroler Landesregierung die geplante Schiverbindung zwischen dem Kaunertal und dem Langtauferer Tal abgelehnt. Wir sind sehr erleichtert über diese richtungsweisende Entscheidung. Sie öffnet der Langtauferer Bevölkerung nun endlich den Weg für eine nachhaltige Entwicklung. Dafür sollen die Langtauferer die notwendige öffentliche Unterstützung für zukünftige Initiativen für eine ökologische und Weiterlesen

Einladung: „Verkehrsverbindung Mals-Bormio“ am Montag 4.12.2017 um 19 Uhr in Mals

Die aktuellen Vorhaben rund um das Stilfser Joch wirken sich verkehrstechnisch auf den gesamten Vinschgau und darüberhinaus aus. Es ist deshalb äußerst wichtig, dass sich die Bevölkerung informiert und sich in die Diskussion einmischt. Eine wichtige Gelegenheit dazu besteht bei dieser Veranstaltung um auch kritische Anmerkungen und Fragen zu stellen, denn es geht um große Projekte für die nächsten Generationen:

Verkehrsverbindung Mals-Bormio: Informationsabend am 4. Dezember 2017 in Mals

Die Vorstudie zu einer möglichen Verbindung zwischen dem Vinschgau und dem Veltlin wird am 4. Dezember in Mals der Öffentlichkeit vorgestellt.  Weiterlesen

Landesregierung schafft eindeutigen Präzedenzfall für intensive Landwirtschaft in alpinem Grün

Die Südtiroler Landesregierung hat mit ihrer Entscheidung, der intensiven Landwirtschaft im alpinem Grün auf dem Tomberger Mahd Tür und Tor zu öffnen, einen effektiven Präzedenzfall geschaffen. Dabei wurden die negativen Fachgutachten der zuständigen Kommissionen sowie die Bedenken der Umweltschutzgruppe Vinschgau ignoriert. Wieder zeigt sich, wieviel der Landschaftsschutz in Südtirol wirklich wert ist. In Zukunft Weiterlesen