Pestizidproben in Südtirol – Was Mediziner dazu sagen!

Pestizidproben 2017 – was Mediziner dazu sagen

Der Dachverband für Natur- und Umweltschutz hat heuer eine repräsentative Studie für Südtirol in Auftrag gegeben, um zu ermitteln, ob die Kinderspielplätze in den Obst- und Weinbaugebieten Südtirols mit Pestiziden kontaminiert sind. Das Untersuchungsgebiet erstreckte sich von Mals bis Salurn in den Tallagen und im Raum Brixen. Aus allen 125 öffentlichen Spielplätzen des Weiterlesen

Advertisements

Pestizidstudie auf Kinderspielplätzen: Fragen bleiben unbeantwortet!

Pestizidstudie 2017: Fragen bleiben unbeantwortet

Die vom Dachverband für Natur – und Umweltschutz im heurigen Jahr durchgeführte Studie zu Pestizidrückständen auf Südtiroler Kinderspielplätzen hat allarmierende Ergebnisse zutage gebracht. 45% der Spielplätze sind im Landesdurchschnitt kontaminiert, im Vinschgau sind es sogar 76% . Auf die Veröffentlichung der Daten reagierten der Südtiroler Sanitätsbetrieb und der Landwirtschaftslandesrat Arnold Schuler mit der Aussage: „Keine Gefahr für Kinder und Erwachsene“.

Daraufhin ersuchte die Umweltschutzgruppe Vinschgau um Beantwortung folgender Fragen: Weiterlesen

Offene Fragen an Landesräte Stocker und Schuler wegen Pestizide auf Südtiroler Kinderspielplätzen

Offener Brief an die Landesräte Dr. Martha Stocker und Arnold Schuler

Pestizidproben auf Südtiroler Kinderspielplätzen 2017

Bereits seit einigen Jahren weist die Umweltschutzgruppe Vinschgau darauf hin, dass sensible Zonen im Vinschgau, wie Kinderspielplätze, Schulhöfe, Sportanlagen u. a. mit Weiterlesen

So zerstört man unsere Flussläufe und noch viel mehr – Cosí si uccidono i corsi d´aqua

So vergiftet man unsere Natur mit Pestiziden

So vergiftet man unsere Natur mit Pestiziden

Die Probleme durch den großen Pestizideinsatz in Südtirols Landwirtschaft reißen nicht ab. Aktuellstes und eklatantes Beispiel ist die Vergiftung eines Flusslaufes in der Südtiroler Gemeinde Plaus. Nach amtlichen Angaben wurden im Plauser Gießen auf fast 2 Kilometern zahlreiche tote Fische aufgefunden. Die durchgeführten Laboranalysen haben eine hohe Konzentration an Chlorpyrifos, einen merklichen Gehalt an Bupirimat und Spuren von Boscalid und Weiterlesen

Bio ist gesünder – 250 Interessierte bei Bioland-Seminar

Landesrat Arnold Schuler, Bioland Obmann Michael Oberhollenzer, Prof. Carlo Leifert

Landesrat Arnold Schuler, Bioland Obmann Michael Oberhollenzer, Prof. Carlo Leifert

Pressemitteilung Bioland Südtirol: Insgesamt 250 Teilnehmer informierten sich auf dem diesjährigen Bioland Südtirol Seminar Ende Januar zum aktuellen Stand der Forschung rund um den Biolandbau. „Signifikante Unterschiede zwischen biologischen und konventionellen Lebensmitteln“ lautete der Titel des Höhepunkts des zweitätigen Seminars am Ritten. Weiterlesen